Zeichnung

Individualität ist ganz in Ordnung, das gibt es wie Sand am Meer, aber wenn man jetzt zeichnet, dann hast Du eine Absicht, du willst irgendwo hin … nur vielfach hinkt das Können hinterher, und das Zeichnen kann man aber lernen, das muss man üben, d.h. wenn Du Akt zeichnest, dann verstehe das als Übung ….  gehe darauf ein, also schneller und mehr, damit das routinierter wird, dann begreifst Du auch, was Du siehst, dann werden auch deine Bilder, auch in der Abstraktheit profitieren …. dann denke ich, um Gottes willen, was ist denn hier passiert. Wenn ich das aber abstrakt sehe, dann finde ich es spannend. Und deswegen glaube ich, Du solltest das Repertoire vergrößern, also mehr Können, Du musst Können trainieren.“ (Prof. Markus Lüpertz, 2018)