Kooperation

Künstlerhaus Stuttgart

Im Juni 2016 konnte ich erstmals im Künstlerhaus Stuttgart arbeiten. Viel Zeit blieb nicht, um vier Siebe zu beschichten und mit Motiven von Strawinsky zu belichten. Die Arbeit wurde in meinem Atelier später in einer Auflage von 25 Blättern gedruckt und abgeschlossen.

Zinser Siebdruck, Friedrichshafen

Bei Zinser konnte ich einige meiner Malgründe als Gyclée Druck präparieren. Bei vielfarbigen Hintergründen, wie zum Beispiel bei der Collage Serie I und II mit Portraits einiger meiner Künstler Kollegen der Kunstakademie, ist diese Vorgehensweise enorm hilfreich und kostengünstig. Gyclée Prints sind auch für photorealistische Hintergründe gut geeignet. Als Vorstufe für den anschließenden manuellen Siebdruckvorgang, der das eigentliche Motiv auf das Gyclée Druckblatt realisiert, ist maschineller Gyclée Print sowohl für Papier, Kartons und Leinwände geeignet. Zwingende Voraussetzung sind sehr plane Oberflächen.

G & U Siebdruck, Konstanz

In Konstanz, auf der anderen Seite des Bodensees, fand ich eine moderne und aufgeschlossene Siebdruckwerkstatt und Druckerei, mit der ich die Serie „Four on Shadow“ realisieren konnte. Bei den Drucken verwendeten wir erstmals Lösemittelfarbe. Wir hatten ein großes 150 T Sieb gewählt, um alle vier Figuren gleichzeitig unterzubringen.